Abteilung für Schmerztherapie


Standort Mühlhausen

Die Weiterbildungsermächtigung für die Fachrichtung Anästhesiologie beträgt 60 Monate im Verbund mit Frau Chefärztin Dr. med. Renate Steuckart einschließlich 12 Monate Intensivmedizin.
Die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatz-Weiterbildung Intensivmedizin beträgt 12 Monate.

Leistungsspektrum

Die Abteilung Schmerztherapie erstellt in Zusammenarbeit mit den operativen Fachdisziplinen die Standards für die perioperative schmerztherapeutische Versorgung. Bei schmerztherapeutischen Problemen von Patienten aller Fachrichtungen erfolgen Konsile sowie Mitwirkung bei der Therapie. Zum Einsatz kommen dabei multimodale Therapieansätze aus medikamentösen Therapiestrategien, regionalen und lokalen invasiven Verfahren ("Schmerzkatheter"), TENS-Anwendung, physiotherapeutischen Maßnahmen und Akupunktur.

Seit 2006 beteiligt sich die Abteilung am "QUIPS-Projekt" der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin zur Analyse und Verbesserung der Qualität der postoperativen Schmerztherapie. Eine Auswertung durch das Universitätsklinikum Jena ergab, dass wir bei der Schmerztherapie der allgemeinchirurgisch operierten Patienten zu den drei besten Zentren gehören.

Weitere fachliche Informationen finden Sie hier.
Bewerbungen richten Sie bitte an bewerbungen@hufeland.de.



Chefarzt

Dr. med. Lutz Pfeiffer

Portrait CA Dr. Pfeiffer

Facharzt für Anästhesiologie und Intensivtherapie;
spezielle anästhesiologische Intensivmedizin;
Ärztlicher Direktor für die Standorte Bad Langensalza und Mühlhausen
Landesvorsitzender BDA Thüringen

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Katy Dauphin

Telefon:
03601 41-1255
03601 41-1305

Fax:
03601 41-2100

E-Mail:
medizin.mhl@hufeland.de

Mail-schreiben