Regionales Traumazentrum

Standort Bad Langensalza

Logo_Traumazentrum_LSZ

Das Ziel des Traumanetzwerkes Thüringen ist die Verbesserung der flächendeckenden Versorgung Schwerstverletzter durch enge Kommunikation zwischen den am Netzwerk beteiligten Kliniken, durch die Schaffung von Versorgungsstandards und durch qualitätsgestützte Kooperation. Die hohe Versorgungsqualität wird erreicht durch die Anwendung standardisierter Behandlungsabläufe in der Frühphase der Schwerstverletztenversorgung und für den später folgenden Behandlungsablauf auf der Basis von evidenzbasierten Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). Mit der Schaffung eines Traumazentrums ist das Hufeland Klinikum in der Lage, die umfassende Versorgung der Schwerstverletzten auf sehr hohem Qualitätsniveau „rund um die Uhr" zu gewährleisten.

Servicehotline: 03603 855-455

Chefarzt

Dr. med. Jens Moor
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie;
Teilgebiet Unfallchirurgie;
Handchirurgie;
Durchgangsarzt

Portrait CA Moor

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Susanne Sölter

Telefon:
03603 855-673
03603 855-689

Fax:
03603 855-390

E-Mail:
medizin.lsz@hufeland.de

Mail-schreiben

Zertifikat_Traumanetzwerk_DIN_A4_LSZ