Therapie


Standort Mühlhausen

Therapiemöglichkeiten

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Krebserkrankung zu behandeln. Neben modernen chirurgischen Verfahren ist es heute möglich, durch eine Chemotherapie und eine Strahlentherapie die Heilungsrate von Darmkrebserkrankungen zu erhöhen.

In einem ausführlichen Gespräch wird Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen gemeinsam die beste Therapiemöglichkeit auswählen. Es ist deshalb notwendig, Spezialisten anderer Fachgebiete hinzuzuziehen, um die optimale Behandlung festzulegen.

Vor der Operation dient die Chemo- und Strahlentherapie dazu, den Tumor zu verkleinern und so den chirurgischen Eingriff zu erleichtern. Tumoren, die zunächst zu groß für eine operative Entfernung sind, können nach einer solchen Vorbehandlung häufig doch noch operiert werden.

Wird eine Chemotherapie und/oder Strahlentherapie nach der Operation durchgeführt, sollen noch vorhandene Krebszellen abgetötet werden.

Leben mit der Krebserkrankung

Krebs ist kein Schicksal, sondern Sie können etwas dagegen tun und aktiv zur Behandlung beitragen. Wichtig ist ein enges Vertrauensverhältnis. Wenn rechtzeitig Symptome und Beschwerden dem Arzt mitgeteilt werden, kann auch unverzüglich etwas dagegen unternommen werden.

Die Sozialarbeiterinnen unterstützen Sie bei Fragen zur Wiedereingliederung in das Berufsleben, Anschlussheilbehandlungen oder Möglichkeiten der häuslichen Krankenpflege. Die Mitarbeiter der evangelischen und katholischen Seelsorge stehen jedem Patienten zur Verfügung, um über die Krankheit, Ihre Sorgen und Wünsche zu sprechen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Krebserkrankung haben, so wenden Sie sich vertrauensvoll an die Mitarbeiter der Station.