Abteilung für Unfall-, Sport- und Handchirurgie


Standort Bad Langensalza

Die Weiterbildungsermächtigung für die Fachrichtung Orthopädie und Unfallchirurgie beträgt 48 Monate im Verbund mit Herrn Chefarzt Prof. Dr. med. Hans-Michael Klinger (Standort Mühlhausen) und Herrn Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Oec. med. Alexander Joist (Standort Mühlhausen).
 

Diagnostik

Neben der körperlichen ärztlichen Untersuchung kommen verschiedene diagnostische Maßnahmen zur Anwendung:

  • bildgebende Diagnostik: Röntgen, CT, MRT, Kontrastmitteluntersuchungen, Szintigraphie, Sonographie
  • Laboruntersuchungen

Leistungsspektrum

  • Versorgung aller Verletzungen des Bewegungsapparates einschließlich Wirbelsäule (Der handgelenksnahe Speichenbruch - Nr. e050; Der hüftgelenksnahe Oberschenkelbruch - Nr. e017)
  • Versorgung schwer mehrfachverletzter Patienten (Zulassung zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften) 
  • arthroskopische Operationen einschließlich Kreuzbandersatzplastiken, Stabilisierungsoperationen an der Schulter, bei Instabilitäten u. a. am Kniegelenk (Ratgeber Kniegelenk - Nr. e055), Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Sprunggelenk, Handgelenk 
  • Gelenkendoprothetik der Hüfte (minimalinvasiv, Oberflächenersatz, Kurzschaftprothesen, Wechseloperationen) 
  • Gelenkendoprothetik des Kniegelenkes (Hemischlitten, Totalendoprothesen, Wechseloperationen); (Das künstliche Kniegelenk - Nr. e204)
  • Gelenkendoprothetik der Schulter (Prothesen zur Frakturversorgung, Oberflächenersatz, Totalendoprothesen, inverse Prothesen)
  • Gelenkendoprothektik des Sprunggelenkes, des Ellenbogengelenkes, des Handgelenkes und der Fingergelenke
  • Tumorendoprothetik
  • gelenkerhaltende Eingriffe - Achskorrekturen, Verlängerungs- und Verkürzungsosteotomien der Extremitätenknochen, funktionserhaltende Resektionsarthroplastiken
  • Versteifungsoperationen der Extremitätengelenke
  • Operationen an der Wirbelsäule (mikrochirurgische Bandscheibenoperationen, Bandscheibenprothesen, minimalinvasive Fusionen, dynamische Stabilisierungen, interspinöse Platzhalter)
  • Aufrichtung und Stabilisierung osteoporotisch bedingter Wirbelkörperfrakturen - Kyphoplastie, Vertebroplastie osteolytischer Metastasen
  • konservative Therapie akuter und chronischer Schmerzsyndrome - Kathetertechniken, spezielle Injektionstechniken (CT-gestützt)
  • gezielte Krankengymnastik, Manualtherapie, Triggerpunkttherapie, Kinesiotaping
  • Schienen- und Orthesenversorgung
  • rekonstruktive Weichteil- und Knochenchirurgie im Rahmen von Komplikationen bzw. deren Folgezuständen

Weitere fachliche Informationen finden Sie hier.
Bewerbungen richten Sie bitte an bewerbungen@hufeland.de.

 


Kooperationspartner

  • Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen:
    Dr. med. Regina Klagge-Riechers, Hufeland MVZ GmbH, Illebener Weg, Bad Langensalza
    Dr. med. Jens Moor, Hufeland MVZ GmbH, Nebenbetriebsstätte Chirurgische Praxis, Bad Langensalza
  • enge Bindung der Ergotherapie an das Haus durch Frau B. Fischer

Leitender Oberarzt

Dr. med. Mario Schönfelder

 s0987_6134_Scho¦ênfelder

Facharzt für Allgemein- und Unfallchirurgie;
zertifizierter Fußchirurg;
Durchgangsarzt

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Corinna Röhner

Telefon:
03603 855-673
03603 855-689

Fax:
03603 855-390

E-Mail:
medizin.lsz@hufeland.de

Mail-schreiben

Logo_Traumazentrum_LSZ