Department für Wirbelsäulenchirurgie

Die Wirbelsäule ist das zentrale tragende Element im Skelettsystem. Sie stützt den Körper und ermöglicht die aufrechte Haltung sowie Bewegungen in verschiedene Richtungen. Außerdem verbindet sie alle anderen Teile des Skeletts direkt oder indirekt miteinander. Im Inneren der Wirbelsäule umschließt der Wirbel- oder Spinalkanal das empfindliche Rückenmark und schützt es dadurch vor Verletzungen. Rückenerkrankungen schränken den Alltag der Betroffen oft erheblich ein. Daher ist es uns ein persönliches Anliegen, Sie durch sorgfältige Diagnostik und gezielte Behandlungen bei allen Erkrankungen und Verletzungen des Rückens bestmöglich zu versorgen.

Wir arbeiten mit höchster Sorgfalt und Expertise, um bei der Behandlung der hochsensiblen Wirbelsäule optimale Ergebnisse zu erzielen. Unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte begleiten Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes in unserer Klinik und unterstützen Sie dabei, Ihre Lebensqualität möglichst schnell wieder zurückzugewinnen.

Im Hufeland Klinikum Bad Langensalza werden nahezu alle bewährten Eingriffe an der Wirbelsäule nach dem aktuellen medizinischen Wissensstand durchgeführt.

Gemeinsam mit Chefarzt Dürer ist Oberarzt Hossam Sad Addin ein zertifizierter Wirbelsäulenchirurg, der seit Anfang September 2019 unser operatives Spektrum im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie stetig erweitert hat.

Unsere Klinik versorgt fast alle Verletzungen, Verletzungsfolgen und Erkrankungen der Wirbelsäule.

Ist die konservative Therapie (Krankengymnastik, Physikalische Therapie, Schmerzmedikationen auch mit Injektionsbehandlungen, Gewichtsreduktion etc.) ausgeschöpft und lässt sich damit keine Linderung mehr erzielen, ist oftmals ein operativer Eingriff die letzte Möglichkeit, den Schmerz zu reduzieren.

 

Leistungsspektrum

Unseres Leistungsspektrum umfasst schwerpunktmäßig besonders die folgenden operativen Verfahren:

  • Zervicale Dekompression und Fusion zur Erweiterung des Wirbelkanals durch gelegene Raumforderungen (Bandscheibe, knöcherne Randzacken)
  • Dorsale kraniozervikale Fusion mit   transartikuläre Verschraubung C1/2 nach Magerl sowie Direktverschraubung C1/C2 bei atlanto-axialer Subluxation, Instabilität und Frakturen.
  • Bandscheibenprothese bei ausgeschlossener Instabilität oder Schmerzen, die von den Zwischenwirbelgelenken ausgehend sind.
  • Mikroskopisch assistierte perkutane Nukleotomie und Dekompression (MAPN-MAPD) durch eine spezielle Zugangstechnik über ein Teleskopröhrensystem und durch ein Operationsmikroskop bei Bandscheibenvorfälle und Verengung des Spinalkanals oder der Nervwurzelaustritte.
  • Korrekturspondylodese der Verkrümmung und der Rotation der Wirbelsäule (Kyphose und Skoliose )
  • Versteifungsoperation (Fusion) der Lendenwirbelsäule in der PLIF/TLIF-Technik (Posteriore/transforaminale lumbale intersomatische Fusion) bei Wirbelgleiten, Instabilität, Verengung des Spinalkanals aufgrund einer Bandscheibenverlagerung und chronischer Rücken- und Beinschmerzen nach vorausgegangener Bandscheibenoperation
  • Ventrale Spondylodese in der ALIF/XLIF-Technik ( Anteriore/ extrem laterale intersomatische lumbe Fusion zur Versteifung der Lendenwirbelsäule von vorn bzw. durch den Bauch oder zum ventralen Ersetzen eines Wiebelkörpers z.B bei Tumor, Fraktur,Spondylodiszitis, Pseudoarthrose nach lumbalen dorsalen Fusionopereationen und Deformität.
  • Lumbopelvine Fixation bei hinteren Beckenringfrakturen und lumbosakraler Instabilität mit verschiedener Operationstechniken zur Stabilisierung des Lendenwirbel-Becken-Übergangs.
  • Dorsale percutane Stabilisierung bei allen Eingriffen an der Brust- und Lendenwirbelsäule die von vorne durchgeführt werden (z.B Spondylitis/ Spondylodiszitis, Tumoren,Wirbelkörperersatz und thorakaler Bandscheibenvorfall ) und kein Eröffnen des Spinalkanales von der Rückenseite erfordern (z.B Wirbelkörperbruch).
  • Vertebro/-Kyphoplastie zur Therapie osteoporotischer Wirbelkörperfrakturen

Wir beraten Sie gern in unserer Klinik-Sprechstunde sowie in unseren ambulanten Sprechstunden im MVZ.

Klinik-Sprechstunde:

Mittwochs von 08:30 Uhr bis 13:30 oder nach Vereinbarung

MVZ-Sprechstunde :

Dienstags von 12:00 bis 17:00 Uhr


Facharzt

Herr Hossam Sad Addin

03_Hossam Sad Addin.jpg 

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

Sekretariat

Susanne Sölter
Corinna Röhner

Telefon:
03603 855-673
03603 855-689

Fax:
03603 855-390

E-Mail:
medizin.lsz@hufeland.de

Mail-schreiben