Kompetenzzentrum für Neurochirurgie


Standort Mühlhausen

Die Weiterbildungsermächtigung für die Fachrichtung Neurochirurgie beträgt 12 Monate, einschließlich 6 Monate in der intensivmedizinischen Versorgung. 

Herzlich willkommen auf der Seite des Kompetenzzentrums Neurochirurgie an der Hufeland Klinik Mühlhausen. Seit unseren Anfängen im Juli 2017 hat sich unser operatives Spektrum stetig erweitert:

Operativ zu behandelnde Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark und deren knöchernen und weichen Hüllen fallen in den Bereich der Neurochirurgie. Neurochirurgische Notfälle - bei Verletzung oder Schlaganfall - zählen zu den dringlichsten in der gesamten Medizin, denn die Reserven von Nervengewebe reichen ohne Energieversorgung nur einige Minuten weit.

Die „elektive“ Neurochirurgie – der Teil des Faches, der sich nicht mit Notfällen befasst, sondern mit planbaren Eingriffen – behandelt zum Beispiel:

  • Tumoren oder Entwicklungsstörungen von Gehirn, Hirnhäuten und Rückenmark,
  • Erkrankungen von Gefäßen des zentralen Nervensystems,
  • Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule und der Bandscheiben – insbesondere wenn Rückenmark oder Nerven betroffen und mikrochirurgisch zu entlasten sind.

Viele komplizierte Erkrankungen aus diesen Bereichen lassen sich erst durch gemeinsame Anstrengungen mit anderen Gebieten – Radiologie, Neurologie, Onkologie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie und viele mehr – angehen. Wir beraten Sie gern in unseren ambulanten Sprechstunden im MVZ.

Weitere fachliche Informationen finden Sie hier.
Bewerbungen richten Sie bitte an bewerbungen@hufeland.de.

Chefarzt

PD Dr. med. Johannes Patrick Wölfer

CA Dr. med. Wölfer

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Katy Dauphin

Telefon:
03601 41-1255
03601 41-1305

Fax:
03601 41-2100

E-Mail:
medizin.mhl@hufeland.de

Mail-schreiben