zurück zur Übersicht

Zertifizierung der Stroke Unit am Klinikstandort Mühlhausen
Die Schlaganfall-Abteilung der Hufeland Klinikum GmbH am Standort Mühlhausen ist im Juli dieses Jahres erfolgreich nach den neuesten Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe als Stroke Unit zertifiziert worden.

Die Schlaganfall-Abteilung der Hufeland Klinikum GmbH am Standort Mühlhausen ist im Juli dieses Jahres erfolgreich nach den neuesten Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe als Stroke Unit zertifiziert worden. Das interdisziplinäre Schlaganfallteam rund um die leitenden Oberärztinnen Dr. med. Yvonne Bauer und Dr. med. Alexandra Leffler freut sich über das erfolgreiche Ergebnis des Zertifizierungsverfahrens im November 2017.

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Innerhalb kürzester Zeit können ohne sofortige Behandlung Millionen von Nervenzellen im Gehirn absterben und zu Lähmungserscheinungen und Sprachstörungen führen. Umso wichtiger ist eine schnelle und präzise Hilfe. Genau diese Hilfe kann auf der Stroke Unit des Hufeland Klinikums rund um die Uhr gewährleistet werden. Für eine effektive Versorgung von Schlaganfällen ist die Abteilung mit sechs Betten optimal aufgestellt. Alle für die Versorgung notwendigen Fachbereiche und Kompetenzzentren befinden sich im Klinikum unter einem Dach.

Ein interdisziplinäres Team aus Neurologen, Neurochirurgen, Neuroradiologen, Gefäßchirurgen, Kardiologen, Intensivmediziner, spezialisiertem Pflegepersonal, Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, sowie Sozialarbeitern gewährleistet 24 Stunden am Tag eine individuelle Behandlung der Schlaganfallpatienten.

Die unmittelbare Diagnostik des Schlaganfalls dient als Voraussetzung für eine gezielte Therapie. Es erfolgt die kontinuierliche Überwachung von Blutdruck, Herzaktion, Sauerstoffgehalt im Blut, Blutzucker bis Temperatur und die Untersuchung des Blutflusses der hirnversorgenden Arterien (Monitore und Ultraschall). Darüber hinaus erfolgt umgehend eine gezielte medikamentöse Therapie, einschließlich der Überwachung ihrer Nebenwirkungen.

„Die Zeit spielt bei einem Schlaganfall eine entscheidende Rolle und eine schnelle Diagnostik ist besonders wichtig. Wird eine bestmögliche Therapie für den Schlaganfallpatienten festgelegt,  können Verschlechterungen des Zustandes rechtzeitig erkannt und Komplikationen vermieden werden. Hierfür ist unbedingt eine intensive Überwachung rund um die Uhr erforderlich,“ erläutert Dr. Lutz Pfeiffer, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Standort Mühlhausen und Ärztlicher Direktor des Klinikums. Die Geschäftsleitung und er sind besonders stolz und erfreut über das erfolgreiche Ergebnis der Zertifizierung.

2018_08_16_Zertifizierung_Stroke_Unit (26)_b

Die leitenden Oberärztinnen Dr. med. Yvonne Bauer und Dr. med. Alexandra Leffler mit dem Zertifikat für die regionale Stroke Unit der Hufeland Klinikum GmbH