zurück zur Übersicht

Ferienbetreuung und Freizeitangebote im Mitarbeiter-Treffpunkt des Hufeland Klinikums
Auch in den Herbstferien konnten die Mitarbeiter des Hufeland Klinikums ihre Kinder wieder zur Ferienbetreuung im Treffpunkt anmelden.

Wenn der „Füll die Lücke“-Bus des Hufeland Klinikums vor dem Mitarbeiterdomizil „Treffpunkt“ (ehemals Schwefelbad) in Bad Langensalza mit einer Schar lachender Kinder vorfährt, dann ist wieder Ferienbetreuungszeit. Auch in den Herbstferien konnten die Mitarbeiter des Hufeland Klinikums ihre Kinder wieder zur Ferienbetreuung im Treffpunkt anmelden. Die Resonanz war enorm. Das Betreuerteam – bestehend aus Jaqueline Häntschel, Heike Stieding, Brigitte Kerst und Andreas Osterland – hielt wieder spannende Ausflüge für die Kinder bereit. So ging es in den Bärenpark nach Worbis, in die Brauerei Neunspringe, in die Barbarossahöhle oder auch ins Kino. Mit gut gefüllten Lunchpaketen aus der hauseigenen Klinikküche ging es dann jeden Morgen nach dem gemeinsamen Frühstück mit dem Klinikbus auf große Reise. Als liebgewordenes Ritual hat sich das Abspielen der mitgebrachten Musik der Kinder auf den Fahrten etabliert. Die Nachmittage wurden dann gemütlich mit Gesellschafts- und Sportspielen verbracht, bis die Eltern die Kinder gegen 16:00 Uhr abholten.

Der Mitarbeiter-Treffpunkt zeigt sich immer mehr als wichtiger Dreh- und Angelpunkt in der Freizeitgestaltung der Mitarbeiter und ihrer Kinder. So finden neben der Ferienbetreuung mehrere Sportkurse wöchentlich statt. Hier werden Pilates, Yoga, Rückentraining, körperstabilisierende Übungen/Fitness-Aerobic und Zumba angeboten. Zudem findet immer montags die Wassergymnastik am Standort Mühlhausen statt. Wer noch nicht den richtigen Sport für sich gefunden hat, für den bietet der Trainerstamm Schnupperstunden an.

Sich einen Überblick über die Angebote zu verschaffen, das ist auch bei den saisonalen Themennachmittagen möglich. Zum Beispiel bei den Advents- und Osternachmittagen können sich Mitarbeiter mit dem Treffpunkt-Team austauschen, bei Musik und guter Unterhaltung die gemütliche Atmosphäre genießen oder mit den Kindern basteln.  Die Räume des ehemaligen Schwefelbades können übrigens auch für die Betriebsweihnachtsfeiern der einzelnen Abteilungen genutzt werden.

„Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit sind die Grundlagen allen Glücks, aller Gesundheit und des langen Lebens“, wusste auch Christoph Wilhelm Hufeland. In diesem Sinne ist der Hufeland-Treffpunkt eine gute Komponente im alltäglichen Arbeitsalltag.