zurück zur Übersicht

Besuchsregelungen am Hufeland Klinikum bleiben vorerst bestehen

Mit den Lockerungen der Beschränkungen, die die Landesregierung in vielen Bereichen beschlossen hat, stellt sich auch die Frage, wie mit der Besuchsregelung im Hufeland Klinikum umzugehen ist. Patienten in Krankenhäusern sollen die Möglichkeit des wiederholten Besuchs durch eine bestimmte Bezugsperson erhalten, wenn es in der Einrichtung kein "aktives Infektionsgeschehen" gibt, heißt es von der Landesregierung. Sicherheit geht immer vor.

Die Geschäftsleitung hat sich daher entschieden, der Empfehlung des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreiseszu folgen und eine Lockerung der eingeschränkten Besuchsregelung vorerst nicht durchzuführen. Damit wird die Empfehlung vom Fachdienstleiter Gesundheit des Landratsamtes umgesetzt. „Vor dem Hintergrund von derzeit mindestens vier größeren Ausbruchsgeschehen im weitläufigen Thüringer Umfeld (Gera, Sonneberg, Meiningen, Greiz) und der für die nächste Woche zu erwartenden weiteren rechtlichen Öffnung wird die Leitung der Hufeland Klinikum GmbH dringend und höflichst darum gebeten, die derzeitige repressive Besuchsregelung bis auf Weiteres aufrechtzuhalten im Dienste einer möglichst guten Vorbeugung vor eingeschleppten Infektionen u.a. sowie auch durch symptomlose infektiöse Menschen.“ Diese Maßgabe wurde am Mittwoch für alle Gesundheitseinrichtungen des Landkreises bestätigt.

Die Ausnahmeregelungen, auf die sich das Klinikum noch vor anderen Häusern verständigt hat, bleibt davon nach wie vor unberührt.

Ausnahmen vom Besuchsverbot gelten weiterhin für (gesunde): 

• Angehörige, die einen Patienten besuchen, der im Sterben liegt
• Begleitpersonen, die Schwangere bei der Geburt begleiten
• Väter, die das Neugeborene und Partnerin besuchen möchten
• Mutter/Vater eines kranken Kindes
• aus dringenden medizinischen Gründen, nach vorheriger telefonischer Klärung mit der Stationsleitung 

Wir behalten die Situation im Auge und informieren, wenn es Änderungen gibt.

Die Thüringer Allgemeine berichtete am 15.05.2020:

Regelungen_fuer_Besuch_bleiben_bestehen_TA_15.05.jpg