Standort Bad Langensalza

Vorbeugung ist besser als Heilung.

Deshalb bietet das Hufeland Klinikum am Standort Bad Langensalza einen Herz-Kreislauf-Gesundheitscheck an. Nur durch frühzeitige Erkennung kann zum Beispiel ein Herzinfarkt verhindert werden.
Mit diesem Gesundheitscheck wollen wir Ihnen die Sicherheit geben, ernsthafte Erkrankungen möglichst frühzeitig zu erkennen und dementsprechend zu behandeln. Dafür stehen uns Geräte zur Verfügung, ohne dass ein Eingriff am Patienten / an der Patientin erfolgen muss.

Warum sollten Sie einen Herz-Kreislauf-Gesundheitscheck durchführen?

In Deutschland und anderen Industriestaaten sind Erkrankungen des Herzens (vorwiegend Herzinfarkt und Schlaganfall) und des Kreislaufes stark verbreitet und stellen immer noch die häufigste Todesursache dar. Häufig liegt eine erhöhte Sterberate durch die vorhandenen Risikofaktoren der Patient:innen und deren Lebensumstände vor. Die bekannten Risikofaktoren für eine koronare Herzkrankheit (KHK) steigen. Bewegungsmangel, zu hohes Körpergewicht, Fettstoffwechselstörung, Rauchen, Diabetes mellitus und Blutdruckkrankheiten sowie Stress gehören dazu. Auch beschwerdefreie Patient:innen, bei denen bisher keine strukturelle Herzerkrankung bekannt war, können am plötzlichen Herztod sterben (meist durch lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung, sogenanntes Kammerflimmern). Durch Schädigung der Gefäßinnenhaut (Gefäßverkalkung oder Atherosklerose) kann es, lange bevor ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall auftritt, zu Gefäßverengungen kommen und die Durchblutung der Organe wird somit verringert. Nur durch Früherkennung solcher Veränderungen lässt sich das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall ermitteln und in vielen Fällen deutlich reduzieren.

Vorbeugung ist besser als Heilung

In der Presse wird häufig von plötzlichen Todesfällen, z. B. beim Sport, berichtet. Eine Vielzahl davon hätte durch unsere moderne Diagnostik verhindert werden können. In anderen Ländern (z. B. Italien) sind intensive Untersuchungen für alle Marathonläufer Pflicht. Ein Herz-Kreislauf-Gesundheitscheck bei bisher beschwerdefreien Patient:innen stellt in Deutschland keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen dar. Wir empfehlen diesen ab dem 30. Lebensjahr und wenden uns damit an Menschen, die sich persönlich sehr um die Minimierung ihrer Risikofaktoren bemühen, insbesondere an jene, die aktiv und intensiv Sport treiben, und solche, die für einen Herzinfarkt aufgrund erhöhter Risikofaktoren besonders gefährdet sind.

Zur Vorbeugung und Behandlung steht uns das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Verfügung. Speziell ausgebildete Ärzte der Fachgebiete Innere Medizin / Kardiologie und Radiologie nutzen modernste Technik wie Echokardiographie (Herzultraschall), Belastungs-EKG mit Bestimmung der Sauerstoffaufnahme (Spiroergometrie), Bestimmung der Laborwerte und Untersuchung auf Koronarkalk als Screening-Methode in der Computertomographie (128-Zeilen-CT) zur Bestimmung Ihres Gesundheitszustandes. Der 128-Zeilen-Computertomograph Somatom Definition an unserem Klinikum leitet eine neue Ära in der medizinischen Bildgebung ein. Mit dem Somatom Definition hat Siemens das erste Dual-Source-Computer-tomographiesystem (DSCT) der Welt entwickelt. Das Gerät verfügt über zwei Röntgenstrahler und zwei Detektorensysteme, was Aufnahmen mit höchster Geschwindigkeit möglich macht. In der Routineuntersuchung des 128-Zeilen-Computertomographen kann unblutig der Schweregrad an Koronarverkalkung festgestellt werden. Generell gilt: kein Kalk - keine Koronarerkrankung.

Was bieten wir an?

Die einzelnen Pakete können bei Bedarf miteinander kombiniert werden.

 

Wie lange dauert ein Gesundheitscheck?

Für Ihren Gesundheitscheck müssen Sie mehrere Stunden einplanen. Die entsprechenden Untersuchungen werden innerhalb eines Tages durchgeführt und mit Ihnen persönlich ausgewertet. Außerdem bekommen Sie einen abschließenden Bericht und die bildliche Dokumentation der wichtigsten Befunde ausgehändigt. Sollte sich herausstellen, dass weitere Untersuchungen oder andere Maßnahmen notwendig sind, stehen wir Ihnen für die Terminierung und Planung zur Seite.

 

Wie sind die Preise für die Untersuchungspakete?

Die Preise für die Untersuchungen basieren auf der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Der exakte Preis richtet sich nach den erbrachten Leistungen. Bitte erfragen Sie hierzu unsere aktuelle Preisliste. Hinzu kommen noch die Kosten für Laboruntersuchungen des Blutes wie zum Beispiel die Bestimmung der speziellen Risikowerte für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sollte eine behandlungsbedürftige Erkrankung erkannt werden, übernimmt Ihre Krankenkasse die Behandlung.

 

Wissenswertes

Im Hufeland Klinikum besteht ein kardiologischer 24-Stunden-Bereitschaftsdienst. Damit ist größtmögliche Sicherheit für alle Patient:innen im Notfall gewährleistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Computertomographie des Herzens

Mehr erfahren

Gesundheitscheck für Manager:innen

Mehr Verantwortung, mehr Arbeit und mehr Stress - Führungskräfte sind oft langanhaltenden körperlichen und psychischen Überlastungen ausgesetzt. Nachweislich führen diese Faktoren und der starke Erfolgszwang zu einer Vielzahl von Gesundheitsschäden und einer erhöhten Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um langfristig leistungsfähig, motiviert und vital zu bleiben, ist es für jede Führungskraft wichtig, diese Gesundheitsrisiken frühzeitig zu erkennen.

Der Gesundheitscheck hilft Ihnen, gesundheitliche Probleme zu vermeiden, indem diese frühzeitig erkannt werden. Wir haben ein Programm für berufstätige Personen zur rechtzeitigen Erkennung medizinischer Risiken entwickelt. Unter der  Leitung eines persönlichen ärztlichen Ansprechpartners wird Ihr Gesundheitszustand ausgiebig und umfangreich geprüft, damit Sie im Beruf und im Privatleben lange motiviert und aktiv bleiben können.

Dr. med. Matthias Oehler

Chefarzt

Facharzt für Innere Medizin, Teilgebiet Kardiologie

Julia Persdorf, Petra Hoßner, Claudia Fischer